k1 Kultur-und Kongresszentrum Traunreut in Trachtlerhand

Der Trachtenverein „GTEV D´Traunviertler Traunwalchen“ veranstaltete das Vereinspreisplatteln zum Abschluss des Trachtensommers bereits zum dritten Mal im großen Saal des k1 Kultur- und Kongresszentrum in Traunreut.
Sauber z’sammgricht hatten sich alle Teilnehmer, damit die Punkte für die äußere Erscheinung schon mal sicher waren. Mit Schneid ging es an den Start, vorbei an den Preisrichtern Andreas Heidenthaler aus Roth-Kirchanschöring, Martin Probst aus Chieming, Tobias Purzeller aus Nußdorf und Florian Zollhauser aus Neukirchen.

Bevor Jugendleiter Florian Walter alle anwesenden Teilnehmer, Ehrengäste und die interessierten Besucher begrüßte, spielten die Vereinsmusikanten um Musikwart Markus Lieb bereits einige Stücke, damit sich alle Akteure ein wenig „eindrehen und – platteln“ konnten.
In wochenlanger Vorbereitung trainierten alle auf das perfekte Ergebnis hin und somit konnten sich insgesamt 82 Teilnehmer für den Wettstreit um Platteln, Dirndldrahn und Gruppenplatteln anmelden. Die Startliste wurde von Groß nach Klein abgearbeitet, um den Aufenthalt der Kleinsten bis zur Preisverleihung etwas kürzer zu gestalten.
Besonders groß war die Aufregung bei den jüngsten Vereinsmitgliedern, die zum ersten Mal und ohne Wertung, ihr Erlerntes unter Beweis stellen durften.
Mit viel Applaus honorierten die Besucher den Mut des Trachten-Nachwuchses.
Die Ansage der jeweiligen Startnummern wurde vom ersten Vorstand Roland Huber übernommen. Er bedankte sich bei allen Mitwirkenden, bei den vielen Helfern und überreichte seinem Stellvertreter Florian Walter, der die organisatorische Leitung übernommen hatte, ein kleines Dankeschön in Form eines Gutscheins für einen Wellnesstag – einmal ohne seine vielen Trachtenkinder im Schlepptau zu haben.
Vor der Preisverleihung rundeten die Aktiven den gelungenen Preisplattel-Nachmittag mit dem Mühlradl gebührend ab.
Die Kosten für den Veranstaltungssaal sowie für Urkunden und Preise, konnten dank einiger Privat- und Firmenspenden leichter gestemmt werden. Die jeweils ersten drei Plätze in den verschiedenen Gruppierungen wurden wie folgt belegt:

Aktive Dirndl: 1.Barbara Helminger, 2.Regina Huber, 3.Monika Leisl
Aktive Buam: 1.Florian Lieb, 2.Markus Lieb, 3.Markus Baumgartner
Altersklasse: 1.Florian Walter, 2.Roland Huber, 3.Manuel Stadler
Gruppenplatteln: 1.Aktive I, 2.Aktive II, 3.Jugend
Buam IV: 1.Xaver Wartha, 2.Lukas Arnold, 3.Johannes Theuschl
Dirndl IV: 1.Eva Kleinschwärzer, 2.Hanna Schillmeier, 3.Franziska Kiefersbeck
Buam III: 1.Mathias Lahr, 2.Tim Bosch, 3.Johannes Winkler
Dirndl III: 1.Viktoria Danner, 2.Marina Huber, 3.Carolina Öttl
Buam II: 1.Korbinian Arnold, 2.Jonas Hartig, 3.Sebastian Kaiser
Dirndl II: 1.Amelie Hummer, 2.Marlene Krammer, 3.Magdalena Hundsberger
Buam I: 1.Florian Lahr, 2.Benedikt Reiter, 3.Andi Wallner
Dirndl I: 1.Johanna Heisler, 2.Sarah Schweizer, 3.Mariella Bosch
Buam IA: 1.Leon Grass, 2.Valentin Hinterstocker, 3.Dori Köppelle
Dirndl IA: 1. Aliya Hartig, 2.Lisa Baumann, 3.Amelie Schneider

BB