Trachtenkinder spenden 350 Euro an „Junge Leute helfen“

Ein großer Erfolg war das „Klöpflgehn“ der Traunwalchner Trachtenkinder. Der Erlös von 350 € konnte an die Aktion „junge Leute helfen“ überwiesen werden. Vorangegangen waren drei Trachtenproben, die zum Einstudieren eines „Klöpflliedes“ unter Anleitung von Franz Jaksch genutzt wurden. Am Donnerstag vor dem dritten Advent war es dann soweit. Ein Teil unserer Trachtenkinder versammelte sich, natürlich als Bettler verkleidet am Pfarrheim und zogen anschließend in drei Gruppen, jeweils begleitet von aktiven Trachtlern, von Haus zu Haus. Nach zwei Stunden in klirrender Kälte, wurden die fleißigen „Klopfermandl“ mit einem warmen Tee und einer Brotzeit im Pfarrheim empfangen. Hier trafen sich dann auch alle Trachtenkinder zu einer kleinen Adventfeier, deren Höhepunkt natürlich der Besuch des heilligen Nikolaus war, der neben wenigen mahnenden Worten, viel Lob für die Gruppe zu berichten hatte.